Sie sind hier: TWL Losheim 
Inhaltsbereich

Neue Strompreise ab Januar 2020

Umlagen, Steuern und Abgaben auf den Strompreis steigen erneut. Netzentgelte und Preise an den europäischen Strombörsen sind deutlich gestiegen.

Nach über 2 Jahren Preisstabilität in der Grundversorgung und den Standard-Sonderverträgen müssen wir aufgrund deutlich gestiegener Kosten zum 01.01.2020 die Strompreise erhöhen.

Die Umlagen, Steuern und Abgaben auf den Strompreis steigen erneut. So erhöht sich  beispielsweise die EEG-Umlage von 6,4 ct/kWh in 2019 auf rund 6,8 ct/kWh in 2020. Damit haben diese von uns nicht beeinflussbaren, staatlichen Abgaben auch weiterhin den größten Anteil am Strompreis.

Auch die von uns nicht beeinflussbaren Netzentgelte erhöhen sich auf 6,19 ct/kWh im Arbeitspreis sowie 69,64 €/Jahr im Grundpreis.

Auf diese Komponenten haben wir keinen Einfluss.

Lediglich die Kosten für Beschaffung und Vertrieb werden über Märkte und Wettbewerb bestimmt. Da in den letzten zwei Jahren an den europäischen Strombörsen deutlich steigende Notierungen zu beobachten waren, haben sich auch unsere Bezugskosten spürbar erhöht. 

Warum ist die Erhöhung so hoch?

Über 50 % der Stromkosten, die wir an unsere Kunden weitergeben müssen sind staatlich reguliert. Darauf haben wir keinen Einfluss. Ebenso wenig auf die Netzentgelte, auch diese sind reguliert und nicht verhandelbar.

Technische Werke der Gemeinde Losheim

Energie- und Wasserversorgung aus einer Hand:

zuverlässig, sicher, gut

 

 

 


Rechter Inhaltsbereich